Curved Monitor für Büro geeignet – Check & Empfehlung

curved monitor für büro geeignet

Soll dein Curved Monitor für das Büro geeignet sein? Ein passendes Modell, wie der LG 34WQ75X, bietet dir eine ganze Reihe an Vorteilen, die für ein entspannteres Arbeiten sorgen.

Du hast es eilig? Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Monitore können wir dir empfehlen:

  1. LG 34WQ75X
  2. Philips 346B1C
  3. Samsung Ultra WQHD Monitor S6U

So findest du den besten Curved Monitor für dein Büro

Immer mehr Menschen verbringen den Großteil ihrer Arbeitszeit vor dem Bildschirm. Egal, ob im Büro oder im eigenen Home-Office, das richtige Equipment ist essenziell, um gesund und produktiv zu arbeiten.

Neben dem passenden Schreibtisch und einem ergonomischen Bürostuhl ist auch ein geeigneter Monitor ein wichtiger Bestandteil.

Oftmals wird darauf nicht viel Wert gelegt und der Bildschirm ist entweder zu klein oder bietet nur eine schlechte Qualität. Das kann auf Dauer die Müdigkeit der Augen erhöhen und ist außerdem nicht ideal für deine Haltung. Ein steifer Nacken oder Rückenprobleme können unangenehme Folgen eines ungeeigneten Monitors sein.

Besonders bei kreativen Arbeiten oder beim Bedarf mehrerer geöffneter Seiten und Dokumente kann ein gewölbter Bildschirm viele Vorteile bieten, auf welche wir im Laufe dieses Beitrags noch genauer eingehen werden.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, den Passenden für dein Home-Office zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Curved Monitoren gemacht, die sich gut für das Büro eignen und stellen dir drei Modelle vor.

Welcher Monitor sich am besten für dich eignet, entscheidest du dann ganz rasch selbst. Wir empfehlen dir den LG 34WQ75X.

Du bist hier richtig, wenn

  • dein Curved Monitor für das Büro geeignet sein soll,
  • du deinen Arbeitsplatz ergonomischer und effektiver gestalten willst,
  • dir eine gute Auflösung und ein breiter Sichtwinkel wichtig ist.

Das Wichtigste über Curved Monitore für das Büro auf einem Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die sich für die Arbeit im Home-Office eignen

  • Größe: Gewölbte Bildschirme gibt es in den unterschiedlichsten Größen. Hier sollte man bedenken, was für die eigenen Bedürfnisse sinnvoll ist. Grundsätzlich macht es ab einer Bilddiagonale von 27 Zoll Sinn, in einen Curved Monitor zu investieren.
  • Auflösung: Hier gilt logischerweise je höher, desto besser. Die meisten gebogenen Monitore verfügen zumindest über Full-HD, während einige hochwertigere Modelle mit einer 4K Auflösung glänzen können.
  • Anschlüsse: Beim Großteil der neuen Modelle am Markt sind im Normalfall alle gängigen Anschlüsse inkludiert. Solltest du spezielle Anschlüsse benötigen, informiere dich vor dem Kauf, ob es geeignete Modelle oder Adapter als Alternative gibt.

Die beliebtesten Curved Monitor für Büroarbeitsplätze

Hier findest du drei gebogene Monitore, die in sehr vielen unabhängigen Tests und bei Online Shop Bewertungen gut abgeschnitten haben. Sie sind in vielen Büros und Home-Offices zu finden.

Diese Modelle können wir dir wärmstens empfehlen:

Der Favorit vieler Büroarbeiter

Top Produkt
LG Electronics 34WQ75X-B.AEU
Ultrawide 21:9 Format
Mit seiner schnellen Bildwiederholrate und geringen Reaktionszeit ermöglicht er ein reibungsloses und verzögerungsfreies Arbeiten. Ideal, um mehrere Programme gleichzeitig nebeneinander im Blick zu haben. Ganz einfach in der Höhe verstellbar.
390,27 EUR
(Stand von: 18.04.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere Empfehlung für einen Curved Monitor im Büro ist der LG 34WQ75X.

Dieser Monitor überzeugt mit seiner gewaltigen Bildschirmgröße von ganzen 35 Zoll und einem 21:9 Ultra-Wide-Format.

Diese Bildschirmgröße ermöglicht ein sehr effizientes Arbeiten. Du musst nicht mehr zwischen verschiedenen Fenstern hin- und herwechseln, sondern kannst sie einfach alle nebeneinander öffnen!

Besonders für kreatives Arbeiten ist dieser gekrümmte PC Monitor durch seine Breite optimal. In Videoschnittprogrammen können große Mengen Filmmaterial zugleich überwacht werden.

Der eingebaute Lesemodus reduziert die Blautöne und schont deine Augen. Das Display ist außerdem flimmerfrei, was zu einem angenehmen Arbeitsgefühl führt.

Dieses Modell ist in unterschiedlichen Ausführungen erhältlich!

Unser Preis-Leistungs-Tipp

Top Produkt
Philips 346B1C
Ultra Wide für gestochen scharfe Bilder
Curved Monitor mit 34 Zoll Größe. Mit Eye Saver Mode und Höhenverstellung für längeres und schonendes Arbeiten. Sehr gute Bildrate, inkl. USB-C, USB-B und 4x USB 3.2.
Preis: 529,00 EUR
419,00 EUR
(Stand von: 18.04.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Wenn du auf der Suche nach einem Curved Monitor bist, der für dein Büro geeignet sein soll, ist der Philips 346B1C ebenfalls eine gute Wahl. Er überzeugt mit einem tollen Preis-Leistungs-Verhältnis.

Dieser Bildschirm besticht vor allem durch seine berauschende Farbausgabe mit satten Farben und leuchtenden Bildern.

Dieser gebogene PC Monitor sorgt für einen ultimativen Bildgenuss. Durch den gebogenen Bildschirm kannst du richtig tief in die Arbeit eintauchen. Ablenkungen von der Seite werden dadurch verringert und deine Konzentration verbessert.

Die Wölbung passt sich deiner natürlichen Augenform an. Dies schont die Augen und mindert die Müdigkeit.

Auch der Eye Saver Modus sorgt für ein angenehmeres Seherlebnis, indem die Ausgabe blauer Farbtöne minimiert wird. Diese reizen die Netzhaut nämlich extra stark.

Wie du siehst, sorgt dieser Curved Monitor für angenehmstes Arbeiten in deinem Büro.

Der Allrounder für Büro & Gaming

Top Produkt
Samsung Ultra WQHD Monitor S6U
Helligkeit und Farben passen sich der Umgebung an
Dieser Monitor fällt in die Kategorie UltraWide Curved und hat eine QHD Auflösung von 3440 x 1440 Pixel. Das Modell ist 34 Zoll groß und hat eine Reaktionszeit von 5 ms. Praktisch: der Eye Saver Modus mit flimmerfreier Technologie.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Als drittes Modell möchten wir dir den Samsung Ultra WQHD Monitor S6U vorstellen.

Mit einer Bildschirmgröße von 34  Zoll und einer WQHD Auflösung bietet dieses Modell eine gute Leistung für seinen vergleichsweise geringen Preis.

Der Vorteil an diesem Curved Monitor: er eignet sich nicht nur für die Arbeit im Büro oder Home-Office – in deiner Freizeit kannst du ihn auch als verlässlichen Gaming Monitor verwenden.

Nutzer schätzen an diesem Gerät das schlichte und edle Design sowie die Bildschirmauflösung von 3440 x 1440 Pixeln.

Auch interessante Beiträge für dich

Welche anderen Curved Monitors gibt es?

Natürlich gibt es nicht nur unsere drei Favoriten am Markt. Es gibt knapp so viele Monitoren wie Sand am Strand. Da kann es natürlich schwer sein, sich für einen Monitor begeistern zu können.

Um dir mehr Auswahl bieten zu können, haben wir noch 5 weitere Curved Monitors für Büro geeignet rausgesucht:

So haben wir die passenden gebogenen Bildschirme gefunden

Damit du den gebogenen Monitor für dein Büro finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen. Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf zahlreiche Kriterien geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen. Dazu zählen Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen:

  • Schonendes Arbeiten für die Augen
  • Satte Farbtöne
  • Größe des Bildschirms
  • Hochwertiges Material
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • die Qualität und Verarbeitung

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Was macht einen guten Curved Monitor aus?

Glaub mir: Ein Curved Monitor für Büro ist eine grandiose Investition. Aber nicht nur Bürohengste können davon profitieren, sondern auch Gamer.

Aber natürlich fragt man sich auf der Suche ständig, auf was man alles achten soll, um den passenden Monitor zu finden. Gar nicht so leicht. Aber wir haben für dich ein paar Punkte zusammengefasst!

  • Bildqualität
  • Krümmungsradius
  • Hohe Bildwiederholrate
  • Zusätzliche Funktionen

Bildqualität

Wir müssen mal über die Bildqualität bei Curved-Monitoren reden – das ist wie der Unterschied zwischen einer alten Schwarz-Weiß-Röhre und einem Full-HD-Blockbuster!

Mit einer hohen Auflösung wirst du jedes noch so winzige Detail auf dem Bildschirm erkennen. Das ist wie eine superscharfe Brille für deine Augen – du wirst den Unterschied sofort spüren!

Und dann haben wir die Farben – sie werden so lebendig sein, dass du fast glaubst, du könntest ins Bild springen. Sattere Rottöne, tiefere Schwarztöne und leuchtendere Blautöne werden dich verzaubern.

Es ist wie ein Farbenrausch, der deine Augen vor Freude zum Leuchten bringt!

Aber warte, es wird noch besser – der Kontrast! Mit einem guten Kontrastverhältnis werden die dunklen Schatten und hellen Highlights richtig knallen.

Du wirst jedes Detail in all seiner Pracht sehen, als ob es direkt vor dir wäre. Es ist wie ein 3D-Erlebnis, das deine Augen aus dem Alltag herausholt!

Krümmungsradius

Der Krümmungsradius beschreibt den Grad der Biegung des Monitors und beeinflusst dein Seherlebnis. Mit einem größeren Krümmungsradius fühlst du dich, als ob der Bildschirm dich umarmt und dich in das Geschehen zieht. Es ist wie ein Ticket für den besten Platz im Kino!

Ein subtilerer Krümmungsradius hingegen sorgt für eine angenehme und natürliche Seherfahrung. Es ist wie ein sanfter Bogen, der dein Blickfeld umschließt und dir das Gefühl gibt, dass du direkt vor dem Bildschirm sitzt.

Am Ende des Tages hängt es von deinen persönlichen Vorlieben und deinem Sitzabstand ab. Ein größerer Krümmungsradius kann ein intensiveres Eintauchen bieten, während ein subtilerer Radius für eine bequeme und natürliche Betrachtung sorgt.

Hohe Bildwiederholrate

Eine hohe Bildwiederholrate bedeutet, dass der Monitor mehr Bilder pro Sekunde anzeigen kann. Das Resultat? Flüssige Bewegungen und butterweiche Animationen, als ob du direkt in deinem Spiel wärst!

Vergiss die alten Tage, als Bildschirme mit niedrigeren Wiederholraten zu Ruckeln und Verzögerungen führten. Mit einer hohen Bildwiederholrate gehörst du zu den Schnellsten der Schnellen und kannst in Spielen schnelle Aktionen mit absoluter Präzision ausführen.

Egal, ob du ein hartgesottener Gamer bist oder einfach nur ein flüssiges und reaktionsschnelles Seherlebnis suchst, eine hohe Bildwiederholrate ist ein absolutes Must-Have für deinen Computermonitor.

Es ist wie Nitro in deinem Rennwagen – du wirst die Straße mit unglaublicher Geschwindigkeit erobern!

Zusätzliche Funktionen

Da gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, den Monitor in der Höhe zu verstellen. Das ist wie ein maßgeschneiderter Anzug für deinen Schreibtisch – du kannst ihn auf deine perfekte Augenhöhe einstellen und so ergonomisches Arbeiten fördern.

Dann haben wir noch die verschiedenen Anschlussmöglichkeiten. Das ist wie ein All-Inclusive-Paket für deine Geräte! Egal ob HDMI, DisplayPort oder USB-C, du kannst deinen Monitor ganz flexibel mit verschiedenen Geräten verbinden und so ein nahtloses Multitasking-Erlebnis genießen.

Und was ist mit den speziellen Gaming-Funktionen? Hier reden wir über Game-Modi, Overdrive-Funktionen und Co. Das ist wie der Cheat-Code, der dir einen Vorteil verschafft und dein Gaming-Setup auf das nächste Level bringt.

Du kannst die Bildqualität optimieren, die Reaktionszeit verbessern und dich wie ein wahrer Gaming-Champion fühlen!

Unsere Reihung

  1. LG 34WQ75X
  2. Philips 346B1C
  3. Samsung Ultra WQHD Monitor S6U

Curved Monitor für Büro geeignet: Das sind die Vorteile

Der wesentlichste Vorteil ist das breitere und größere Sichtfeld, das sich durch einen gewölbten Bildschirm ergibt. Wegen der Krümmung kannst du das optimale Sichtfeld ausnutzen. Verzerrungen am Bildschirmrand sind damit Geschichte.

Du bist dir immer noch nicht sicher, ob du einen Curved Monitor fürs Büro brauchst? Wir zählen dir gerne alle Vorteile auf, die so ein gebogener Bildschirm mit sich bringt.

Konzentriertes Arbeiten durch augenschonende Technik

Nach vielen Arbeitsstunden vor dem PC fangen die eigenen Augen schon mal schnell an, müde zu werden. Die Konzentration sinkt, die Lust zu arbeiten auch.

Durch die neue Technologie, die die Ausgabe von blauem Farblicht reduziert, werden von nun an deine Augen geschont. Blaues Licht wirkt auf die Netzhaut nämlich sehr reizend. Dies führt dann zur ebendieser Müdigkeit. Praktische Funktionen wie ein Eye Saver Modus können dies verhindern.

Tieferes Eintauchen in den Bildschirm

Der gekrümmte Bildschirm am PC Monitor ist für mehr gut als zur reinen Ästhetik. Die Wölbung ist exakt unserer Augenwölbung angepasst. Auch das wirkt beruhigend auf deine Augen, schont sie und beugt Müdigkeit vor.

Das Auge fühlt sich beim Betrachten eines solchen Bildschirms noch dazu tiefer im Geschehen, tiefer in der Arbeit. Ablenkungen von der Seite werden durch die Krümmung ebenfalls minimiert. Effizienteres Arbeiten ist von jetzt an angesagt!

Großer Bildschirm für den Überblick

Viele Curved Monitore weisen auch eine riesige Bildschirmgröße auf. Was häufig als schöne Spielerei abgetan wird, bringt jedoch enorme Vorteile mit sich.

Auf einem größeren Bildschirm kannst du mehrere Fenster nebeneinander offen haben, ohne dass du mit der Lupe die Wörter lesen musst. Dies sorgt für schnelleres und angenehmeres Arbeiten und ist vor allem bei kreativen Arbeiten oder einer Recherche eine echte Hilfe.

Ist ein Curved-Monitor gut zum Arbeiten?

Ja, ein nach innen gewölbter Bildschirm eignet sich sehr gut für Büroarbeit. Die Augen ermüden weniger und der Kopf muss nicht ständig gedreht werden. Insgesamt fällt die Konzentration auch nach stundenlanger Arbeit an einem Curved Monitor besser aus, als an einem Flachbildschirm.

Die Wölbung orientiert sich am menschlichen Auge, was sich sehr positiv auf die Wahrnehmung auswirkt.

Durch die Wölbung reduziert sich der Abstand vom Auge zu den Rändern des Bildschirms. So wirkt das Bild breiter, tiefer und bekommt einen räumlichen Effekt. Das ist auch der Grund dafür, dass viele die Arbeit an einem gebogenen Monitor als entspannter empfinden.

Die vielen Vorteile der Wölbung kommen erst ab einem Gerät mit 27 Zoll so richtig zum Tragen.

Auf kleineren Bildschirmen, mit etwa 24 Zoll, ist der Effekt kaum bemerkbar. Wenn du dich also für einen neuen Bildschirm entscheidest, darf dieser gerne etwas größer ausfallen. Du wirst den Unterschied rasch merken.

Ist ein Curved-Monitor besser als ein normaler?

Ja, für die Augen ist ein gewölbter Monitor besser als ein gerader Bildschirm. Der Curved Monitor bietet eine bessere Anpassung an das Sehvermögen. Gleichzeitig hast du von den Augen aus immer denselben Abstand zum Bildschirm. Egal, ob du mittig oder an die Ecken schaust.

Flachbildschirme sind zwar nach wie vor Standard, jedoch sind sie nicht so ergonomisch und effizient, was die Arbeitsweise anbelangt. Vor allem solltest du dem geschwungenen Bildschirm den Vortritt geben, wenn du bis jetzt zwei kleine Bildschirme verwendet hast.

Insgesamt gilt: besser ein großer Monitor als zwei oder drei kleine. Wenn du mit einem großen Display arbeitetest, musst du dich nicht um Farb- und Helligkeitsunterschiede kümmern.

Für wen ist ein nach innen gewölbter Bildschirm geeignet?

Nicht nur für Bürotätigkeiten sind geschwungene Bildschirme interessant. Sie finden auch viele Fans aus der Gaming Szene. Als Spieler sitzt du dabei mittig vor dem Monitor und hast den gesamten Bildschirm immer im Blick. Das Bild wirkt vergrößert und hat mehr Tiefe, wodurch man noch tiefer ins Spielgeschehen eintauchen kann.

Wenn dein Curved Monitor Büro geeignet sein soll, dann profitierst du genau von diesem Effekt auf mehreren Ebenen.

Achte auf den Grad der Krümmung

Es gibt viele Curved Monitore, die fürs Büro geeignet sind. Jedoch lohnt es sich, einen genauen Blick darauf zu werfen. Denn die Modelle unterscheiden sich im Radius der Wölbung. Die Hersteller geben die Krümmung mit Zahlen an wie 18000R (R = Radius).

Das heißt: Wenn der Bildschirm einen vollen Kreis bilden würde, wäre sein Radius 1.800 Millimeter groß. Je höher der Radius, desto flacher das Display.

Bei den klassischen Modellen am Markt reicht der Radius von 1500R bis 2300R. Die meisten Modelle liegen mit 1.800R im Mittelfeld.

Unsere Reihung

  1. LG 34WQ75X
  2. Philips 346B1C
  3. Samsung Ultra WQHD Monitor S6U

Unser Fazit

Auch wenn anfangs der Wechsel auf einen neuen, besseren Bildschirm häufig unterschätzt wird. Es lohnt sich auf alle Fälle, vor allem wenn du viel Zeit im Home-Office verbringst.

Was gibt es da besseres, als auf einen neuen, modernen Curved Monitor für Büro geeignet zu setzen, der gleichzeitig deine Arbeitseffizienz sehr verbessert?

Die augenschonende Bildausgabe, die Bildschirmgröße, die Krümmung des Monitors, welche an die Augenkrümmung angepasst ist – all dies sind Vorteile, welche noch beim Lesen auf der Zunge schmelzen.

Wenn du künftig auf moderneres, bequemeres und effizienteres Arbeiten in deinem Home-Office setzt, dann können wir dir einen bürogeeigneten Curved Monitor nur ans Herzen legen. Besonders den LG 34WQ75X, welcher uns am meisten überzeugt hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

1 × drei =