Rückenfreundlicher Stuhl – Check & Empfehlung (2021)

rückenfreundlicher stuhl

Du arbeitest den ganzen Tag am Schreibtisch und erwischt dich oft selbst dabei, wie du mit gekrümmter Haltung vor dem Bildschirm sitzt? Um langfristig keine Rücken- oder Nackenbeschwerden zu entwickeln, solltest du deinen Arbeitsplatz ergonomisch gestalten. Ein rückenfreundlicher Stuhl wie der Ergohuman von HJH Office ist ein guter erster Schritt dafür.

Du hast es eilig? Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei rückenschonenden Stühle können wir dir empfehlen:

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Rückenfreundlicher Stuhl: So findest du den richtigen für dich

Immer mehr Menschen verbringen den Großteil ihres Arbeitstages sitzend am Schreibtisch. Hierbei ist es lange kein Geheimnis mehr, dass eine falsche Sitzhaltung langfristig zu Problemen im Rücken- und Nackenbereich führen kann. Zudem wird durch eine ungünstige Körperhaltung auch die Konzentrationsfähigkeit negativ beeinflusst.

Der Grund dafür ist eigentlich ganz einfach. Unsere Körper sind nämlich nicht dafür gemacht, stundenlang in einer statischen Position zu sitzen. Mit der Zeit neigt man einfach dazu, gewisse Fehlhaltungen zu entwickeln. Diese werden früher oder später zur Gewohnheit, was dann oftmals lästige Schmerzen als Folge hat.

Nun stellt sich die Frage, was man dagegen tun kann. Natürlich sind regelmäßige Pausen mit etwas Bewegung sowie Sport abseits des Arbeitsplatzes sehr wichtig um gesund zu bleiben und deine Gelenke und Bandscheiben gut in Schuss zu halten.

Wenn man allerdings trotzdem zahlreiche Stunden in der Woche sitzend im Büro verbringt, sollte man unbedingt zu einem ergonomischen und rückenfreundlichen Stuhl greifen. Ein gutes Modell unterstützt dich nämlich dabei, deine Körperhaltung zu verbessern und dadurch Schmerzen vorzubeugen oder zu lindern.

Hierbei gibt es zahlreiche Modelle mit unterschiedlichen Eigenschaften. Neben dem klassischen Bürosessel mit Rückenlehne & Rollen exisitieren natürlich auch noch andere Modelle, wie zum Beispiel Kniestühle oder Aktivstühle, die dein Home-Office ergonomischer gestalten können.

Die verschiedenen Optionen unterscheiden sich zwar in ihrer Funktion und Bauweise, allerdings haben allesamt gemeinsam, dass sie deinen Rücken entlasten und eine gesunde Körperhaltung fördern.

Wie du wahrscheinlich schon selbst bemerkt hast, ist es bei der großen Auswahl an verschiedensten Bürostühlen am Markt gar nicht so einfach den passenden für deine Bedürfnisse zu finden.

Falls du einen ergonomischen Bürostuhl in klassischer Ausführung bevorzugst, ist der Ergohuman von HJH Office eine gute Option. Dieser wurde speziell für längeres Sitzen konzipiert und sorgt für eine bessere Druckentlastung der Bandscheiben.

Wir stellen außerdem zwei weitere Modelle vor, die sich besonders für einen langen Arbeitstag im Büro oder Home-Office gut eignen. Welcher rückenfreundliche Stuhl sich am besten für deine persönlichen Bedürfnisse eignet, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Hol dir noch heute unseren Favoriten, den Ergohuman von HJH Office bei Amazon!

Du bist hier richtig, wenn

  • ein rückenfreundlicher Stuhl deine Sitzhaltung verbessern soll,
  • du mit einer gesunden Körperhaltung Rücken- und Nackenschmerzen vorbeugen möchtest,
  • du eine ergonomische und aktive Arbeitsweise fördern willst.

Das Wichtigste zu rückenfreundlichen Bürostühlen auf einen Blick

  • In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die eine gesunde Haltung am Schreibtisch fördern.
  • Ergonomische Bürostühle verfügen im Gegensatz zu herkömmlichen Modellen über viele zusätzliche Eigenschaften, die eine gesunde Körperhaltung am Schreibtisch unterstützen
  • Dazu zählen unter anderem individuell anpassbare Sitzfläche und Rückenlehnen, sowie eine dynamische Sitzfunktion oder Lordosenstütze
  • Zusätzliche Features wie verstellbare Kopf- und Armlehnen sorgen für zusätzlichen Komfort und eine angenehmere Sitzposition
  • Modelle mit ergonomischen Eigenschaften helfen dabei Bandscheiben und Wirbelsäule zu entlasten
  • Zudem werden Ermüdungserscheinungen sowie Durchblutungsstörungen effektiv vorgebeugt was für eine bessere Konzentration sorgt

Der beliebteste rückenfreundliche Bürostuhl

Top Produkt
Ergohuman von HJH Office
Dieses Modell verfügt über viele ergonomische Komponenten und bietet hohen Komfort. Durch die hochwertigen Komponenten wirkt dieser Bürostuhl robust und standhaft.
713,99 EUR
(Stand von: 21.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Der Ergohuman von HJH Office bietet dir eine optimale Ausstattung, um deinen Arbeitsplatz ergonomischer zu gestalten.

Anhand seiner Punktsynchronmechanik ist es dir möglich, die Neigung der Sitz- und Rückenfläche zu verstellen und an deine Bedürfnisse anzupassen.

Die Rückenlehne ist aufgrund seiner Höhe auch für größere Personen gut geeignet. Diese hat zusätzlich auch eine bewegliche Lendenwirbelstütze verbaut.

Das hilft dir dabei deinen Rücken zu entlasten, was vor allem bei einem längeren Zeitraum im Sitzen sehr hilfreich.

Dieses Modell verfügt auch über angenehme Armlehnen und eine Kopfstütze, welche sowohl in der Höhe, als auch in der Neigung verstellbar sind.

Unser Preis-Leistungs-Sieger

Top Produkt
Net Motion Profi
Dieser Bürostuhl lässt sich durch seine Synchronmechanik und die Lordosenstütze individuell an den Körper anpassen. Neben der Kopfstütze und den 3D-Armlehnen verfügt er auch über eine atmungsaktive Rückenlehne, welche mit Netzstoff überzogen ist.
299,00 EUR
(Stand von: 20.08.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Link. **

Wenn es um ergonomische Eigenschaften geht, kann auch der Net Motion Profi glänzen – er verfügt nämlich über sämtliche Features, die eine gesunde Sitzhaltung am Schreibtisch fördern.

Der Testsieger bei der Stiftung Warentest 2017 bietet hohen Komfort. Seine ergonomisch geformte Rückenlehne ist mit einem luftdurchlässigen Netzstoff überzogen und deshalb auch an wärmeren Tagen ein angenehmer Bürostuhl.

Auch er verfügt über eine Synchronmechanik, wessen Widerstand sich stufenlos regulieren lässt. Auch die integrierte Lordosenstütze kannst du individuell anpassen.

Um deine Schultern zu entlasten verfügt der Net Motion Profi über 3D Armlehnen, welche in der Höhe, Tiefe und Breite verstellbar sind.

Wenn du einen preiswerten Bürostuhl mit sämtlichen ergonomischen Eigenschaften suchst, bietet dieses Modell auf jeden Fall eine tolle Option.

Der Spezialist gegen Rückenschmerzen

Top Produkt
Ergotopia NextBack
Dieses Modell entlastet mithilfe der speziellen Synchro-Technologie Rücken und Nacken. Eine integrierte Lordosenstütze gibt zusätzlichen Halt. Außerdem verfügt das Modell über eine Kopfstütze, die Nackenschmerzen verhindert.
399,00 EUR
(Stand von: 21.10.2021)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Der Ergotopia NextBack wird nicht umsonst als “Rückenretter” bezeichnet. Er sorgt nämlich auch bei langem Sitzen für eine entspannte Muskulatur im Nackenbereich und entlastet deine Wirbelsäule.

Dieser Bürostuhl lässt sich wie die beiden anderen Modelle an so gut wie jeder Komponente an deinen Körper anpassen. Das gilt für die Nackenstütze, die Lordosenstütze, die Armlehnen sowie für Sitz und Rückenlehne.

Auch an der Qualität gibt es nicht viel zu bemängeln und er sollte dir für einen längeren Zeitraum einen guten Dienst erweisen.

Zudem ist der Aufbau in kürzester Zeit erledigt und die verbauten Rollen sind für so gut wie alle Böden geeignet.

Auch interessante Beiträge für dich

Rückenfreundlicher Stuhl: So haben wir die passenden Modelle gefunden

Wir recherchieren ausschließlich online. Um die optimalen rückengerechten Bürostühle für dein Büro oder Home-Office zu finden, haben wir zahlreiche Produkte online recherchiert. Dazu haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Auf diese Dinge haben wir in den Kundenrezensionen und Beschreibungen geachtet:

  • Die Qualität und Verarbeitung
  • Das Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Die Vorteile was die Ergonomie betrifft
  • Bewertungen und Meinungen von Käufern

Unsere Reihung

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Rückenfreundlicher Stuhl: Was macht ein gutes Modell aus?

Im Gegensatz zu herkömmlichen Bürostühlen sind ergonomische Modelle darauf ausgelegt, dass man auch über einen längeren Zeitraum einfacher eine gesunde Körperhaltung beibehalten kann. Während viele Stühle nur mit einer standardmäßigen Sitzmechanik ausgestattet sind, verfügen orthopädische Modelle über zusätzliche Eigenschaften die für eine verbesserte Ergonomie am Arbeitsplatz sorgen.

Ein rückenschonender Bürostuhl sollte eine dynamische Sitzweise unterstützen und sich den natürlichen Bewegungen deines Körpers anpassen. Außerdem sorgen Features wie eine verstellbare Kopflehne, anpassbare Armlehnen oder eine Lordosenstütze für eine bessere Entlastung deiner Wirbelsäule sowie deiner Bandscheiben.

Darauf solltest du achten:

  • Anpassbare Sitzfläche
  • Rückenlehne mit dynamischer Stützfunktion
  • Verstellbare Kopf- und Armlehnen
  • Lordosenstütze

Anpassbare Sitzfläche

Ein rückenfreundlicher Stuhl sollte über eine anpassbare Sitzfläche verfügen, die stufenlos in der Höhe verstellbar ist.

Dadurch kann man die Sitzposition optimal auf die eigene Körpergröße anpassen und man erreicht einen angenehmen Winkel, der den Druck auf die Oberschenkel verringert.

Der Vorteil davon ist, dass der Blutfluss zu den Beinen nicht eingeschränkt wird. Das sorgt für ein angenehmeres Sitzgefühl und beugt Ermüdungserscheinungen vor.

Hochwertige Modelle lassen sich dabei nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Neigung individuell anpassen.

Rückenlehne mit dynamischer Stützfunktion

Auch die Rückenlehne unterscheidet sich bei orthopädischen Bürostühlen in einigen Aspekten von Modellen mit Basis-Ausstattung.

Hierbei fördert eine ergonomische Passform der Rückenlehne eine korrekte Sitzweise. Die Lehne passt sich an deinen Körper an, sodass dein Rücken optimal gestützt wird.

Eine synchrone Neigungsverstellung hat den zusätzlichen Vorteil, dass der Gegendruck der Rückenlehne an dein Gewicht angepasst werden kann. Hierbei lässt sich der Gegendruck meist über einen Drehknopf an der Rückseite des Sessels einstellen.

Eine weitere tolle Eigenschaft ist die dynamische Stützfunktion, die ein aktives Sitzen fördert. Die Rückenlehne passt sich an die natürlichen Körperbewegungen an und beansprucht dabei abwechselnd verschiedene Muskelgruppen.

So kann effektiv die Belastung von deiner Wirbelsäule genommen werden, was dir dabei hilft Schhmerzen in diesem Bereich vorzubeugen oder zu lindern.

Verstellbare Kopf- und Armlehnen

Ein weiteres Must-Have für jeden ergonomischen Bürosessel sind verstellbare Kopflehnen und Armlehnen. Diese sorgen nämlich nicht nur für erhöhten Komfort, die haben auch die Aufgabe die Muskulatur in Schulter und Nacken zu entlasten.

Diese Features sind besonders bei längeren Einheiten im Sitzen sehr nützlich. So wird nämlich vermieden, dass die Muskelpartien in diesen Bereichen schnell ermüden und man dadurch eine krumme Haltung einnimmt.

Lordosenstütze

Zu guter Letzt verfügen viele rückenfreundliche Bürostühle ebenfalls über eine sogenannte Lordosenstütze. Diese hat die Aufgabe, deinen Lendenwirbelbereich bei längerem Sitzen zu entlasten.

Auch hier ist der Grund wieder derselbe. Durch die Entlastung und bessere Druckverteilung sollen effektiv Fehlhaltungen und in der Folge Schmerzen vorgebeugt werden.

Im Optimalfall ist die Lordosenstütze auch individuell in der Höhe und Wölbung verstellbar, sodass man sie optimal an den eigenen Körper anpassen kann.

Unsere Reihung

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Welche Vorteile hat ein rückenfreundlicher Stuhl?

Du weißt jetzt, über welche Eigenschaften ein ergonomischer Bürostuhl verfügen sollte. Doch wozu sind diese eigentlich gut und welche Vorteile bringt ein hochwertiges Modell? Hier haben wir für dich einige Punkte aufgelistet:

Bessere Körperhaltung und weniger Rückenschmerzen

Auch wenn du bereits über einen höhenverstellbaren Schreibtisch verfügst, verbringst du wahrscheinlich trotzdem den Großteil deines Arbeitstages im Sitzen. Mit einer falschen Haltung kann das relativ schnell zu ungewünschten Folgen führen.

Die klassischen Beschwerden sind zwar Schmerzen im Rücken- und Nackenbereich, aber auch andere Bereich wie Gelenke in den Armen und Beinen können langfristig darunter leiden.

Ein rückenfreundlicher Stuhl hilft dir dabei, diesen Beschwerden den Kampf anzusagen. Durch den erhöhten Komfort ermüdet man weniger schnell und neigt nicht dazu, in eine krumme Position zu verfallen.

Außerdem wird für eine bessere Druckverteilung gesorgt, was für eine viel bessere Entlastung der Bandscheiben, Gelenke und der Wirbelsäule sorgen kann.

So kann man auch für längere Phasen am Schreibtisch sitzen, ohne dass eine ungünstige Haltung Probleme im Rücken- und Nackenbereich als Folge hat.

Erhöhte Konzentrationsfähigkeit & Produktivität

Eine falsche Haltung hat aber nicht nur gesundheitliche Folgen für deine Bandscheiben und Wirbelsäulen, sie kann auch deine Konzentration negativ beeinflussen.

Ergonomische Eigenschaften eines Bürostuhls haben den Vorteil, dass du nicht nur bequemer sitzt, sondern auch weniger schnell ermüdest.

Durch eine aktive Sitzweise wird eine verbesserte Durchblutung ermöglicht und du kannst dich längere Zeit auf deine Aufgaben fokusieren.

Höhere Qualität und Haltbarkeit

Die zuvor angesprochenen Eigenschaften bringen dir also sehr viele Vorteile. Das schlägt sich dann natürlich auch im Preis wieder, weshalb ergonomische Modelle in den meisten Fällen etwas teurer sind als herkömmliche Bürostühle.

Allerdings hat das oft auch den Grund, dass bei solchen Stühlen zusätzlich auch noch hochwertigere Materialien verwendet werden. Das sorgt dafür, dass sich das gesamte Gerüst stabiler anfühlt und es kein lästiges Wackeln oder Quietschen der Einzelteile gibt.

Zudem sollte ein Bürostuhl mehrere Jahre einen guten Dienst erweisen und nicht nur eine kurzfristige Lösung sein. Hier gilt oft der Grundsatz: wer billig kauft, der kauft zweimal.

Es macht also auch Sinn, aufgrund der besseren Verarbeitung und qualitativ hochwertigeren Komponenten in ein Modell im teureren Preissegment zu investieren.

Unsere Reihung

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Kaufberatung rückenfreundlicher Stuhl – das solltest du beachten:

Bevor du übereilig eine Kaufentscheidung triffst, gibt es einige Aspekte die du im Vorhinein beachten solltest.  Denn welches Modell für dich am besten geeignet ist, hängt von mehreren Faktoren ab:

  • Ergonomische Eigenschaften
  • Qualität und Verarbeitung
  • Komfort und Polsterung
  • Preisklasse
  • Design

Ergonomische Eigenschaften

Der wichtigste Aspekt beim Kauf eines rückenfreundlichen Bürostuhls ist natürlich die Ausstattung. Hierbei solltest du darauf achten, dass dein Stuhl alle Eigenschaften aufweist, die dir eine gesunde Arbeitsweise ermöglichen.

Dazu zählen wie bereits erwähnt eine Rückenlehne mit dynamischer Stützfunktion, ein angenehmer Sitz, den man in der Höhe und Neigung verstellen kann, sowie anpassbare Stützen für Nacken und Arme.

So wird dafür gesorgt, dass deine Bandscheiben und Gelenke geschont werden. Außerdem  sorgen diese Eigenschaften dafür, dass man auch für einen längeren Zeitraum eine gesunde Haltung bewahren kann, da man nicht so schnell ermüdet und in eine ungünstige Körperhaltung verfällt.

Qualität

Wie bereits erwähnt, solltest du lieber nicht an der falschen Stelle sparen – vor allem, wenn es um deine Gesundheit geht.

Denn auch wenn man regelmäßige Pausen einlegt und sich abseits der Arbeitszeit körperlich betätigt, verbringt man oftmals trotzdem einen beträchtlichen Teil seines Tages sitzend am Schreibtisch.

Hierbei macht es durchaus Sinn, in ein Modell mit höhere Qualität und besserer Verarbeitung zu investieren. Das hat nicht nur ergonomische Eigenschaften, sondern garantiert in den meisten Fällen auch für eine längere Haltbarkeit.

Komfort

Auch der Komfort sollte natürlich nicht zu kurz kommen – schließlich will man sich auf seinen Arbeitsplatz ja wohlfühlen. Ein angenehmer und rückenfreundlicher Stuhl ist dafür essenziell und sorgt dafür, dass man sich besser in seine Arbeit vertiefen kann.

Hierbei solltest du vor allem darauf achten, dass der Sitz angenehm gepolstert ist und individuell anpassbar ist. Achte dabei auch auf die Bestandteile des Stuhls, wie zum Beispiel Stützen für Nacken und Arme, welche für zusätzlichen Komfort sorgen.

Auch über das Material solltest du dir Gedanken machen. Ein Modell mit Lederbezug ist natürlich sehr bequem und angenehm, kann im Sommer aber auch dazu führen, dass du mal schnell ins Schwitzen kommst. Diesen Nachteil hast du bei Stühlen mit Netzbezug an der Rückenlehne nicht, da für eine bessere Luftzufuhr gesorgt wird.

Hierbei solltest du also selbst abwägen, welche Komponenten und Materialien du bevorzugst.

Preisklasse

Grundsätzlich ist die Preisklasse ein erster guter Anhaltspunkt, wenn es um die Qualität und Ergonomie eines Bürostuhls geht. Natürlich solltest du dich aber nicht rein auf diesen Aspekt verlassen.

Bei der Kaufentscheidung solltest du vor allem auf die Eigenschaften und die verwendeten Materialien achten. Auch vorhandene Kundenrezensionen geben einen guten Anhaltspunkt, wo die Stärken und Schwächen eines bestimmten Modells liegen.

Was den Preis des Bürostuhls betrifft, solltest du abwägen was für deine Bedürfnisse am besten geeignet ist. Falls du regelmäßig mehere Stunden am Stück darauf sitzt, macht es sicher Sinn in ein hochwertiges Modell zu investieren. Solltest du ihn nur selten benützen, kannst du ruhig auf ein preiswerteres Modell greifen – vorausgesetzt es mangelt nicht an sämtlichen ergonomischen Eigenschaften.

Design

Vor deiner Kaufentscheidung solltest du natürlich auch ein Auge auf das Design deines rückenfreundlichen Stuhls werfen. Immerhin ist er ja auch ein Teil deiner Einrichtung und sollte eine optische Bereicherung für dein Home-Office sein.

Welche Wahl du dabei triffst ist natürlich Geschmackssache und komplett dir selbst überlassen. Bei vielen Modellen hast du allerdings den Vorteil, dass du aus verschiedenen Farben und Überzügen auswählen kannst.

Unsere Reihung

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Alternativen zu einem klassischen Bürostuhl

Neben dem klassischen Bürostuhl gibt es auch einige Alternativen, die ebenfalls ergonomische Vorteile bieten. Diese bieten sich vor allem dann an, wenn du an einem höhenverstellbaren Schreibtisch arbeitest. So kannst du regelmäßig zwischen aktivem Sitzen und Stehen abwechseln. Das hält deinen Kreislauf in Schwung und stärkt deine Muskulatur, was zusätzlich die Belastung von Bandscheiben und Gelenken nimmt.

Kniestuhl

Ein Kniestuhl verfügt über ein spezielles Design, welches dir einige ergonomische Vorteile bringt. Eine Rückenlehne sucht man bei solchen Modellen vergebens, doch die braucht man auch gar nicht.

Wie der Name vermuten lassen würde, verlagert man das Gewicht allerdings nicht auf die Knie, sondern vielmehr auf die Schienbeine und das Gesäß. Die Knie helfen dabei nur zum Gleichgewichts-Ausgleich.

Der Vorteil dabei ist, dass man in dieser nach vorne geneigten Sitzposition automatisch eine aufrechte Rückenhaltung einnimmt. Dadurch werden die Bandscheiben entlastet und gleichzeitig die Muskulatur im Rücken- und Bauchbereich während des Sitzens gestärkt.

Es kann gut sein, dass sich ein solcher Kniehocker am Anfang etwas ungewohnt anfühlt, vor allem wenn man zuvor immer auf einem herkömmlichen Bürostuhl gesessen hat.

Allerdings solltest du nach einer kurzen Eingewöhnungsphase relativ schnell bemerken, dass die dynamische Sitzweise mit großem Bewegungsspielraum angenehm ist und eine gesunde Haltung fördert.

Aktivstuhl

Eine weitere Alternative bietet ein Aktivstuhl. Diese Modelle fördern eine dynamische Sitzweise und passen sich an deine natürlichen Körperbewegungen an. Das hält deine Gelenke beweglich, trainiert die Muskulatur und bringt den Kreislauf in Schwung.

Das Prinzip ist ganz einfach. Im Fußgelenk befindet sich eine bewegliche Sitzachse, welche Bewegungen in alle Richtungen ermöglicht. Du kannst dir das ungefähr so vorstellen, wie beim Sitzen auf einem Gymnastikball. Der Unterschied ist jedoch, dass du bei einem Aktivstuhl durch seines soliden Fußgestells trotzdem stabil am Boden bleibst.

Auch hier wird es zu Beginn etwas ungewohnt und sogar etwas anstrengend sein, allerdings solltest du dich auch hier schnell daran gewöhnen. Wenn du zusätzlichen Komfort haben möchtest, kann du dich auch nach einem Modell mit einer Rückenlehne umsehen.

Tipps für eine ergonomische Sitzweise am Schreibtisch

Ein rückenfreundlicher Stuhl alleine ist natürlich nicht genug. Er gibt dir zwar alle Voraussetzungen, um eine gesunde Haltung einzunehmen – allerdings gibt es natürlich einige Aspekte, die du zusätzlich beachten solltest.

Beim Sitzen sollte dein Rücken an der Lehne des Stuhles (sofern du einen klassichen Bürostuhl verwendest) anliegen und eine aufrechte Sitzhaltung ermöglichen.

Die Höhe der Sitzfläche stellst du im Idealfall so sein, dass deine Ober- und Unterschenkel einen 90 Grad Winkel bilden. Dabei solltest du dein Becken etwas nach vorne kippen, damit deine Oberschenkel leicht abfallen.

Achte auch darauf, dass deine Füße einen festen Halt auf dem Boden haben, damit die Belastung von Rücken und Beine genommen wird.

Auch die Höhe des Monitors ist entscheidend, hierbei sollte der obere Rand des Bildschrims ungefähr auf Augenhöhe sein. So verhinderst du, dass dein Nacken eine ungünstige Haltung einnimmt.

Bei der Platzierung von Tastatur und Maus solltest du beachten, dass deine Unterarme flach auf dem Schreibtisch aufliegen. Dabei kann dich eine Armlehne unterstützen.

Zudem solltest du bewusst auf deine Körperhaltung achten und deine Haltung korrigieren.

Wichtig sind auch regelmäßige Bildschirmpausen, in denen du aufstehst und dich etwas bewegst. So bringst du deinen Kreislauf in Schwung und bleibst länger frisch. Zudem verhinderst du damit, dass du durch Ermüdung eine gekrümmte Haltung einnimmst.

Unsere Reihung

  1. Ergohuman von HJH Office
  2. Net Motion Profi
  3. Ergotopia NextBack

Unser Fazit

Ein rückenfreundlicher Stuhl bietet viele nützliche Komponenten, die eine gesunde Haltung beim Sitzen fördern. Neben einer individuell anpassbaren & dynamischen Sitzfläche sorgen auch zusätzliche Features wie eine Lordosenstütze oder verstellbare Kopf- und Armlehnen für zusätzlichen Komfort und helfen dabei, deine Bandscheiben und Wirbelsäule zu entlasten.

Außerdem können so Ermüdungserscheinungen und Durchblutungsstörungen vorgebeugt werden, was im Endeffekt für eine verbesserte Konzentration sorgt.

Wenn du Rückenschmerzen effektiv vorbeugen oder lindern willst, eignet sich ein Modell wie der hjh Office Ergohuman!