Beheizbare Fußmatte fürs Büro: Empfehlung

beheizbare fußmatte büro

Ständig kalte Füße? Dann solltest du dir eine beheizbare Fußmatte fürs Büro zulegen. Sie wärmt dich rasch auf und sorgt für mehr Wohlbefinden. Wir verraten dir, worauf du bei der Auswahl achten musst und was gutes Modell ausmacht. Wir empfehlen dir die Warm Feet Infrarot Heizmatte.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Fußmatten können wir dir empfehlen:

  1. Warm Feet Infrarot Heizmatte
  2. PrimeMatik beheizbare Fußmatte
  3. Mi-Heat Carbon Feet

So findest du die beste wärmende Fußmatte für dein Büro

Kalte Füße? Wer mag das schon gerne? Deine Eisbeine können dich zudem ganz schön vom Arbeiten ablenken. Man fühlt sich nämlich nicht wohl und darunter leidet auch die Leistungsfähigkeit.

Wer seinen kalten Füßen Ade sagen möchte, ist hier genau richtig.

Mit einer beheizbaren Fußmatte fürs Büro sagst du den kalten Füßen auch auf der Arbeit den Kampf an.

Du legst sie einfach unter deinen Schreibtisch, schließt sie ans Stromnetz an und schon beginnt sie zu heizen und hält dir deine Füße warm.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Bedürfnisse zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach Fußmatten gemacht, die deine Füße warm halten.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders hochwertig sind. Welche die beste beheizbare Fußmatte fürs Büro ist, entscheidest du ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir die Warm Feet Infrarot Heizmatte.

Du bist hier richtig, wenn du

  • wissen möchtest, welche Heizteppiche deine Füße warm halten,
  • dir ein Gerät mit individueller Temperatureinstellung wünschst,
  • du dich über beheizbare Fußmatten fürs Büro informieren möchtest.

Das Wichtigste über beheizbare Fußmatten auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die dafür sorgen, dass deine Füße warm bleiben. Das musst du beachten:

  • Größe: Die Matte oder der Heizteppich sollte weder zu klein noch zu groß sein. Sie muss unter den Schreibtisch in den vorhandenen Raum passen. Natürlich müssen auch die Füße ausreichend Platz darauf haben.
  • Material: Da du die meiste Zeit bei der Arbeit in Straßenschuhen verbringst, sollte die Fußmatte recht robust sein. Schließlich möchtest du eine Weile was von der Matte haben. Strapazierfähige Kanten sind ebenfalls wichtig.
  • Energieverbrauch: Elektroheizungen benötigen eine beträchtliche Menge an Strom. Achte beim Kauf darauf, dass es einen An- und Ausschalter gibt. So kannst du Energie sparen.

Die beliebtesten aufwärmbaren Heizmatten

Hier findest du drei beheizbare Fußmatten fürs Büro, die in unabhängigen Tests und bei Online Bewertungen besonders gut abgeschnitten haben. Sie sind besonders leistungsstark und kommen sowohl im Home-Office als auch im Büro zum Einsatz.

Diese Modelle können wir dir empfehlen:

Die stylische warme Arbeitsmatte

Top Produkt
Warm Feet Infrarot Heizmatte
Inkl. Timer
Diese Matte gibt es in vier verschiedenen Größen. Sie verfügt über ein integriertes Thermostat, einen Timer und einer Sleep-Funktion und erwärmt sich bis 40 Grad.
79,90 EUR
(Stand von: 20.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Unsere Empfehlung, wenn deine beheizbare Fußmatte Büro geeignet sein soll, ist die Warm Feet Infrarot Heizmatte.

Die mobile Fußheizmatte kann unter dem Schreibtisch, dem Sofa oder im Bett verwendet werden.

Drei verschiedene Heizstufen von 30 °C, 35 °C oder 40 °C, ermöglichen es dir, die perfekte Temperatur einzustellen. Dies passiert ganz einfach über die kabelgebundene Fernbedienung.

Außerdem ist die beheizbare Fußmatte Büro geeignet, da sie über eine Timer-Funktion verfügt. So kannst du simpel einstellen, wie lange deine Füße gewärmt werden sollen. Zwischen 3 Minuten und 9 Stunden lang heizt die Fußmatte auf.

Der Spezialist gegen kalte Füße

Top Produkt
PrimeMatik Heizteppich
Bis zu 60° Heizleistung
Dieser Heizteppich verfügt über 3 Heizstufen. Dank seiner neutralen Machart ist er ideal für dein Zuhause und das Büro. Größe: 90 x 60.
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Ein weiteres tolles Modell, wenn deine beheizbare Fußmatte Büro geeignet sein soll, ist die beheizbare Fußmatte von PrimeMatik. Dieses Modell ist ideal für dich, wenn du schnell Wärme für deine Füße haben möchtest!

Mit einer Höchstwärme von 60° C lässt sie sich ab 10° C stufenlos regulieren. So kannst du die perfekte Temperatur je nach Tagesverfassung für dich einstellen.

Der widerstandsfähige, schwarze Stoff passt optisch in jedes Büro, es fällt nicht mal auf, dass es sich hier um einen beheizten Teppich handelt.

Der Preistipp für Sparfüchse

Top Produkt
Mi-Heat Carbon Feet
Inkl. Timer
Diese Heizmatte ist besonders schnell warm und sehr pflegeleicht. Du kannst sie bis 55° Celsius erwärmen und die Grade stufenlos verstellen.
65,90 EUR
(Stand von: 20.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der Mi-Heat Carbon Feet ist auch ein tolles Produkt, wenn du deine beheizbare Fußmatte im Büro einsetzen möchtest.

Die dezente hellgraue Farbe verfügt über eine besondere Beschichtung, wodurch sich der Teppich rasch reinigen lässt.

Geheizt wird mit 70 Watt. Durch diesen geringen Stromverbrauch kann der Teppich ohne schlechtes Gewissen den ganzen Tag verwendet werden.

Auch bei dieser beheizbaren Fußmatte fürs Büro kann die Temperatur über eine kabelgebundene Fernbedienung die passende Temperatur wählen.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passende beheizbare Fußmatte fürs Büro gefunden

Damit du die beste Heizmatte für deine Bedürfnisse finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Temperaturregulierung
  • Größe
  • Pflegeleichtigkeit
  • Energieverbrauch
  • Material
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Warm Feet Infrarot Heizmatte
  2. PrimeMatik beheizbare Fußmatte
  3. Mi-Heat Carbon Feet

Welche Vorteile hat eine beheizbare Fußmatte im Büro?

Studien haben gezeigt, dass warme Füße nicht nur angenehm sind, sie haben auch viele weitere positive Nebeneffekte auf die Arbeit.

Wer kalte Füße hat, fühlt sich unwohl und kann sich nicht so gut konzentrieren. Durch die Wärme von unten steigt das Wohlbefinden rasch an. Meistens müssen die Matten deshalb gar nicht den ganzen Tag im Einsatz sein. Oft genügen schon 15 Minuten aus, um für Wärme zu sorgen.

Häufig werden die Füße durch die kleine Hilfe dann von selbst warm. Das Gerät kann also abgeschaltet werden und erzeugt keine weiteren Stromkosten.

Warme Füße sorgen für eine verbesserte Konzentration, wodurch die Produktivität gesteigert wird.

Insgesamt kann man mit der günstigen Arbeitsmatte die Motivation und Zufriedenheit stark steigern. Wer rasch friert und sich an kalten Wintertagen schnell erwärmt, der wird mit großer Wahrscheinlichkeit auch weniger oft krank werden. Vor allem Erkältungsviren haben leichtes Spiel, wenn das Immunsystem nicht auf der Höhe ist. Und das passiert häufig dann, wenn wir kalte Hände und Füße haben.

Vor allem Frauen, die regelmäßig an Blasenentzündungen leiden, sollten sich warm halten.

Das betrifft gar nicht nur den Winter. Selbst im Sommer leiden einige unter kalten Füßen im Büro. Der Grund ist die fehlende Bewegung – hier solltest du zusätzlich zum wärmenden Arbeitsteppich regelmäßig ein paar Schritte gehen, um die Durchblutung anzukurbeln.

Was macht eine gute Wärme-Arbeitsmatte aus?

Ganz egal, ob im Büro oder zu Hause – von kalten Füßen kannst du dich verabschieden. Die Lösung: Beheizbare Fußmatten. Sie sorgen schnell für angenehm warme Füße und fördern die Durchblutung.

Damit du beim Kauf einer Fußmatte weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Modell ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Strapazierfähigkeit
  • Größe
  • Temperaturregulierung
  • Rutschfeste Unterseite

Strapazierfähigkeit

Ein wichtiger Punkt, den es ebenfalls zu beachten gibt, ist das Material der Fußmatte. Da du die meiste Zeit im Büro wahrscheinlich mit Straßenschuhen verbringst, sollte die Fußmatte eine Menge aushalten können.

Schließlich möchtest du eine Weile was von der Matte haben.

Wichtig ist auch, dass die Ränder strapazierfähig sind. Ansonsten können sie von den Rollen des Bürostuhls beschädigt werden.

Gute Matten lassen sich mit ein wenig Wasser und einer weichen Bürste reinigen und sind nicht anfällig für Schmutz.

Größe

Der Platz unter dem Schreibtisch ist meist knapp und dann ist es ärgerlich, wenn die Fußmatte nicht vollständig darunter passt. Deshalb solltest du den verfügbaren Platz vor dem Kauf genau abmessen und darauf achten, dass du die richtige Größe der Matte wählst.

Sie darf weder zu klein, noch zu groß sein. Sie muss genau unter deinen Schreibtisch passen und die Füße mit Schuhe sollten komplett darauf Platz haben.

Temperaturregulierung

Häufig ist der Heizteppich auch mit einem eingebauten Temperaturregler ausgestattet, der dafür sorgt, dass es weder zu heiß noch zu ungemütlich wird. Bestenfalls greifst du zu solch einem Modell.

Sie lassen sich entweder über eine Drehregelung hochdrehen oder verfügen über Tasten, mit denen du die Wärme steuern kannst.

Außerdem sollte das Gerät über einen Ein- und Ausschalter verfügen, da die meisten Menschen ihre Heizgeräte nur gelegentlich benutzen. Es ist unpraktisch, die Heizung ständig ausstecken zu müssen.

Rutschfeste Unterseite

Wer schon mal eine rutschende Matte oder einen Teppich im Büro hatte, der weiß, wie störend das sein kann. Deshalb hat eine gute beheizbare Arbeitsmatte immer mit Noppen an der Unterseite ausgestattet. Sie verhindern, dass die Matte auf glatten Böden davongleitet.

Unsere Reihung

  1. Warm Feet Infrarot Heizmatte
  2. PrimeMatik beheizbare Fußmatte
  3. Mi-Heat Carbon Feet

Kaufberatung: Beheizbare Fußmatte fürs Büro – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Damit musst du dich vor dem Kauf auseinandersetzen:

  • Energieverbrauch
  • Zusatzfunktionen
  • Einsatzort
  • Kabel
  • Schuhe
  • Farben

Energieverbrauch

Da Elektroheizungen im Allgemeinen viel Strom verbrauchen, ist es wichtig, dies beim Kauf zu berücksichtigen. Achten beim Kauf darauf, dass deine Matte über eine Regulierungsfunktion sowie über einen An- und Ausschalter verfügt. Das hilft, Strom zu sparen.

Lasse sie nicht im Standby Modus, sondern stecke sie ab, wenn du sie nicht brauchst.

Zusatzfunktionen

Abgesehen von Farbe, Größe, Material und Form gibt es jedoch noch weitere Unterschiede zwischen den Artikeln der einzelnen Hersteller. Sie haben verschiedene Funktionen.

Bei den meisten der Matten können Sie die Hitze verändern. Einige Versionen verfügen über eine Vielzahl von Heizstufen, während andere direkt eingestellt werden können.

Ein Heizteppich verfügt auch über einen Überhitzungsschutz und eine zusätzliche Warnleuchte, die blinkt, wenn der Teppich zu heiß wird.

Außerdem wird in diesem Fall der Überhitzungsschutz aktiviert und das Gerät wird abgeschaltet.

Einige Versionen verfügen über eine zusätzliche Timerfunktion, die die Wärmezufuhr nach einer bestimmten Zeit unterbricht.

Einsatzort

Die meisten Heizmatten sind portabel. Wenn deine beheizbare Fußmatte Büro geeignet sein soll, ist dies ein großer Vorteil. Du kannst sie ganz einfach von Zuhause mit ins Büro und wieder zurücktransportieren ins Home-Office.

Oft kommen sie auch in Badezimmern zum Einsatz, die keine Fußbodenheizung haben. Überlege dir daher, wo du sie überall nutzen möchtest. Davon hängt dann unter anderem die Größe ab.

Kabellänge

Damit du die Fußmatte auch überall anschließen kannst, ohne Verlängerungskabeln zu benötigen, solltest du darauf achten, dass das integrierte Kabel eine entsprechende Länge hat.

Das Kabel wird an der Steckdose angesteckt und nicht – wie viele denken – am USB-Ausgang des Laptops.

Zudem ist es sinnvoll, wenn es über einen Ein- und Ausschalter verfügt, damit du die beheizte Fußmatte einfach bedienen kannst.

Schuhe

Wenn die beheizbare Fußmatte im Büro strapazierfähig ist, kannst sie auch mit Schuhen nutzen. Falls es möglich ist, solltest du zu bequemen Schuhen wechseln und die Straßenschuhe ausziehen. Hast du keinen Kundenkontakt, solltest du es zusätzlich zur wärmenden Arbeitsmatte mit Wollsocken probieren.

In engen Schuhen sind die Füße grundsätzlich immer kälter, weil die Durchblutung nicht optimal funktioniert. Außerdem bewegt man die Zehen automatisch weniger, wenn man in Schuhen steckt.

Farbe

Hersteller haben erkannt, wie viele Leute sich eine wärmende Arbeitsunterlage wünschen und ordentlich nachgebessert. War die beheizbare Fußmatte fürs Büro anfangs noch ziemlich dick und klassisch schwarz, hast du jetzt viel mehr Auswahl: von hellgrau bis Matten mit Holzmaserung hin zu dunkelgrau und klassischem Schwarz.

Du kannst ein Modell wählen, das zur Büroeinrichtung passt. Niemand wird merken, dass du eine Heizmatte unter dem Bürotisch liegen hast. Die Farbe spielt vor allem im Office mit viel Kundenkontakt eine Rolle.

Unsere Reihung

  1. Warm Feet Infrarot Heizmatte
  2. PrimeMatik beheizbare Fußmatte
  3. Mi-Heat Carbon Feet

Beheizbare Fußmatte fürs Büro kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welche Heizmatte deinen Anforderungen Stand halten soll und kann? Welche ist die beste beheizbare Fußmatte fürs Büro bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welche wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir eine Fußmatte gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wo möchte ich die Fußmatte einsetzen?
  • Wie groß soll die Matte ausfallen?
  • Welche Farbe hätte ich gerne?
  • Aus welchem Material besteht sie?
  • Wie lange ist das Kabel der Matte?
  • Brauche ich ein Verlängerungskabel?
  • Über welche zusätzlichen Besonderheiten verfügt sie?
  • Hat sie einen An- und Ausschalter?
  • Ist die Temperaturregelung stufenlos verstellbar?
  • Kann man die Temperatur regeln?
  • Was ist die Maximal- und was die Minimaltemperatur?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?
  • Gibt es eine Garantie?

Wie funktioniert eine beheizbare Fußmatte?

Wärmematten werden oft als tragbare elektrische Heizgeräte betrachtet. Sie werden mit Strom betrieben und benötigen ein Kabel, um die Matten mit einer Stromquelle zu verbinden.

Sie beginnen mit dem Aufwärmen und erreichen in etwa fünf bis 15 Minuten Temperaturen von 30 Grad Celsius.

Es gibt auch Heizteppiche mit einem 12-Volt-Anschluss. Diese kannst du beim Camping oder auch im Auto nutzen.

Wie reinige ich die Fußmatte richtig?

Auf der Oberfläche der Matte können sich Staub, Schmutz und andere Partikel ansammeln. Daher sollte sie regelmäßig gereinigt werden. Dies geschieht am besten durch vorsichtiges Ausschütteln der Matte an der frischen Luft.

Klopfe sie aber auf keinen Fall gegen die Hauswand oder einen harten Gegenstand. So kannst du die innen liegenden Heizelemente beschädigen.

Flecken, kannst du mit einem feuchten Tuch vorsichtig entfernen.

Manche Modelle sind sogar mit einem Bezug ausgestattet, welcher einfach abgenommen und in der Waschmaschine gereinigt werden kann.

Wenn du die Fußmatten lagerst, solltest du sie unbedingt flach hinlegen. Faltest oder knickst du sie zusammen, kann das den Heizelementen schaden.

Wickle außerdem das Kabel nicht zu eng auf oder knicke dieses. Lege es am besten locker über die Fußmatte. So kann nichts beschädigt werden.

Unser Fazit

Beheizbare Fußmatten sind immer eine gute Idee, da sie verhindern, dass du kalte Füße bekommst. Sie können auf jedem Boden verwendet werden, auch auf Teppichböden, und brauchen nur wenig Zeit, um sich aufzuheizen. Modelle, die einen Teppich als Oberfläche haben, sind auch barfuß richtig angenehm.

Die Warm Feet Infrarot Heizmatte ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung gegen kalte Füße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

4 × 5 =