Heizmatten unter dem Teppich: Empfehlung (2022)

Heizmatten unter Teppich

Sollen Heizmatten unter Teppich liegen und sanft deine Beine wärmen? Dann bist du hier richtig! Die Heizmatte von Kesser hilft dir, deine Füße warmzuhalten.

Du hast es eilig? Hier findest du eine Vorauswahl unserer Top 3 Empfehlungen für dich. Anhand unserer Recherche haben wir eine persönliche Reihung vorgenommen. Diese drei Heizmatten können wir dir empfehlen:

  1. Heizmatte von Kesser
  2. Beheizbare Matte von infactory
  3. Heizmatte von OneConcept

So findest du die beste beheizbare Fußmatte für dich

Kalte Füße im Winter? Wer hat das nicht schon einmal erlebt?

Um den Eisbeinen vorzubeugen, gibt es das perfekte Tool. Wer während dem Lesen oder Entspannen warme Füße haben möchte, ist hier genau richtig.

Der Kampf gegen kalte Füße kann durch eine Heizmatte unterstützt werden. Du legst die Heizmatte unter den Teppich und schließt sie an die Stromquelle an. Sie beginnt sich zu erwärmen und hält deine Füße warm.

Bei den vielen verschiedenen Angeboten ist es nicht einfach, das Passende für dich und deine Bedürfnisse zu finden. Wir haben uns für dich auf die Suche nach beheizbaren Fußmatten gemacht, die unter den Teppich gelegt werden können.

Wir stellen dir drei Modelle vor, die besonders hochwertig sind. Welcher die beste Heizmatte für dich ist, entscheidest du dann ganz rasch selbst.

Wir empfehlen dir die Heizmatte von Kesser.

Du bist hier richtig, wenn

  • du wissen möchtest, welche Heizmatte am besten deine Füße wärmt,
  • die Heizmatten unter dem Teppich liegen sollen,
  • ein Gerät mit unterschiedlichen Heizstufen das Richtige für dich ist.

Das Wichtigste über Heizmatten auf einen Blick

In diesem Artikel haben wir für dich recherchiert und drei verschiedene Modelle entdeckt, die dafür sorgen, dass deine Füße warm bleiben.

  • Größe: Es ist wichtig, dass der Heizteppich weder zu klein noch zu groß ist. Er muss unter den Teppich passen. Natürlich müssen aber die Füße und Schuhe genug Platz haben, um sich bewegen zu können.
  • Material: Eine robuste Fußmatte ist unerlässlich. Schließlich willst du ja eine Weile was von der Matte haben. Robuste Kanten sind ebenfalls wichtig.
  • Energieverbrauch: Elektrische Fußmatten verbrauchen eine erhebliche Menge an Strom. Achte beim Kauf auf einen An- und Ausschalter. Auf diese Weise kannst du Energie sparen.

Die beliebteste Heizmatte

Top Produkt
Heizmatte von Kesser
3 Heizstufen
Energiesparend und regulierbarer Temperatur. Dank der Timer-Funktion schaltet sich die Matte wieder von alleine aus.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Unsere Empfehlung, wenn du eine Heizmatte für unter deinen Teppich suchst, ist die Heizmatte von Kesser.

Soll deine Heizmatte unter dem Teppich liegen, ist dieses Modell genau richtig. Mit nur einem Klick auf der kabelgebundenen Fernbedienung kannst du die Temperatur individuell einstellen.

Ohne Probleme wärmt sie mit ihren 190 Watt deine Füße im Winter.

Die zusätzliche Timerfunktion erleichtert dir das Einstellen einer Abschaltzeit.

Der Profi für kalte Füße

Top Produkt
Beheizbare Fußmatte von Infactory
Angenehme Wärme
Wird sekundenschnell warm, wobei die Temperatur auf bis zu 60 Grad eingestellt werden kann. Gute Bodenhaftung sowie schmutz- und staubabweisend.
76,99 EUR
(Stand von: 30.09.2022)
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Ein weiteres tolles Modell, wenn du eine Heizmatte suchst, die unter deinem Teppich funktioniert, ist die beheizbare Bodenmatte von infactory.

Diese ist ideal für dich, wenn du etwas Energieeffizientes und schonend wärmendes suchst.

Die beheizbare Bodenmatte verfügt über 150 Watt und wird bis zu 60 °C warm. Sie überträgt die Wärme direkt auf den Körper.

Sollte die Heizmatte unter dem Teppich liegen können, dann ist diese mit ihrer schonenden Wärmefunktion gut geeignet.

Alle Einstellungen können über die kabelgebundene Fernbedienung individuell angepasst werden.

Die ideale Fußmatte für eine angenehme Wärme

Top Produkt
Heizmatte von OneConcept
Praktische Extras
Mit einem besonders weichen Teppichstoff überzogen, wodurch für ein angenehmes Wärmegefühl gesorgt wird. Sparsam im Verbrauch.
** Preisänderungen möglich. Affiliate Links mit Provision **

Wenn du eine Heizmatte suchst, um sie unter einen Teppich zu legen, ist die Heizmatte von OneConcept ideal für dich.

Mit 100 Watt wärmt die Heizmatte deine Füße schonend unter dem Teppich. Sie ist stromsparend und verfügt über drei Heizstufen, mit denen du individuell die Wärme einstellen kannst.

Die beheizbare Fußmatte ist überall da einsetzbar, wo die Füße frieren und eine Steckdose verfügbar ist.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passende beheizbare Fußmatte fürs Büro gefunden

Damit du die beste Heizmatte für deine Bedürfnisse finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Temperaturstufen
  • Größe
  • Energieverbrauch
  • Material
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. Heizmatte von Kesser
  2. Beheizbare Matte von infactory
  3. Heizmatte von OneConcept

Was macht eine gute beheizbare Fußmatte aus?

Kalte Füße? Die Lösung: Beheizbare Fußmatten. Diese regt die Durchblutung an und sorgt dafür, dass deine Füße schnell warm werden.

Damit du beim Kauf einer Fußmatte weißt, worauf du achten solltest, ist es zuerst einmal wichtig zu wissen, was ein gutes Modell ausmacht.

Darauf solltest du achten:

  • Maße
  • Regulierbare Temperatur
  • Material

Maße

Achte darauf, wie viel Platz du unter dem Teppich hast. Denn es ist ärgerlich, wenn die Fußmatte nicht ganz darunter passt.

Deshalb solltest du vor dem Kauf die verfügbare Fläche sorgfältig ausmessen und sicherstellen, dass du die richtige Größe der Matte auswählst.

Die Heizmatte sollte weder zu klein, noch zu groß sein. Sie muss genau unter deinen Teppich passen und die Füße sollten komplett darauf Platz haben.

Regulierbare Temperatur

Der Heizteppich ist oft mit einer eingebauten Temperaturregelung ausgestattet, die dafür sorgt, dass er nicht zu heiß oder unangenehm ist. Von einem solchen Gerät darfst du das Beste erwarten.

Außerdem sollte die Matte einen Ein- und Ausschalter haben, da die meisten Leute ihre beheizbare Fußmatte nur gelegentlich benutzen. Es ist lästig, jedes Mal den Stecker ziehen zu müssen, wenn du die Heizung benutzt.

Material

Ein weiterer Punkt, den du beachten solltest, ist das Material der Fußmatte. Die Fußmatte sollte einiges aushalten können.

Schließlich möchtest du eine Weile was von der Matte haben. Wichtig ist auch, dass die Ränder strapazierfähig sind.

Nichts ärgert mehr als eine rutschende Matte. Deshalb sollte die Unterseite mit einer rutschfesten Beschichtung versehen sein.

Unsere Reihung

  1. Heizmatte von Kesser
  2. Beheizbare Matte von infactory
  3. Heizmatte von OneConcept

Kaufberatung: Heizmatte unter Teppich – das musst du beachten

Wenn du jetzt ins Grübeln gekommen bist, welches Modell du dir kaufen solltest, dann wollen wir dir ein paar wichtige Hinweise geben. Die folgenden Aspekte solltest du in deine Kaufentscheidung definitiv einfließen lassen.

Damit musst du dich vor dem Kauf auseinandersetzen:

  • Energieverbrauch
  • Funktionen
  • Einsatzort
  • Kabel

Energieverbrauch

Elektroheizungen verbrauchen sehr viel Strom. Deshalb ist es wichtig, dass du auf ein paar Dinge achtest.

Die Heizmatte sollte unter anderem eine Regulierungsfunktion sowie einen An- und Ausschalter haben. Das hilft, Strom zu sparen.

Funktionen

Neben Farbe, Größe, Material und Form gibt es jedoch noch weitere Unterschiede zwischen den Produkten der einzelnen Hersteller. Sie haben unterschiedliche Funktionen.

Bei den meisten Matten kannst du die Wärme regulieren. Einige Versionen haben mehrere Heizstufen, während andere direkt angepasst werden können.

Manche Modelle haben auch einen Überhitzungsschutz und ein blinkendes Warnlicht, wenn die Matte zu heiß wird. Hier wird dann der Überhitzungsschutz aktiviert und das Gerät wird abgeschaltet.

Einige Versionen enthalten auch eine Zusatzfunktion, die die Wärmezufuhr nach einer bestimmten Zeit unterbricht.

Einsatzort

Die meisten Heizmatten sind mobil, was ein großer Vorteil ist, wenn du sie im Büro oder woanders verwenden willst.

Du kannst sie ganz einfach von Zuhause mit ins Büro und wieder zurücktransportieren.

Weder im Büro noch in einem Raum deines Zuhauses wirst du je wieder an kalten Füßen leiden.

Kabel

Um die Fußmatte überall anschließen zu können, ohne Verlängerungskabel zu benötigen, überprüfe, ob das integrierte Kabel lang genug ist.

Außerdem ist es von Vorteil, wenn es einen Schalter für das Heizelement gibt, damit du es einfach steuern kannst.

Unsere Reihung

  1. Heizmatte von Kesser
  2. Beheizbare Matte von infactory
  3. Heizmatte von OneConcept

Heizmatte, die unter den Teppich passt, kaufen: Diese Fragen musst du dir stellen

Du bist noch nicht ganz sicher, welche Heizmatte deinen Anforderungen Stand halten soll und kann? Welche ist die beste beheizbare Fußmatte bei meinen Bedingungen? Das kannst nur du selbst herausfinden.

Damit du weißt, welche wirklich zu dir passt, solltest du dir ein paar einfache Fragen stellen. Denn es gibt einige Kriterien, die du beachten solltest, bevor du dir eine beheizbare Fußmatte gönnst. Dabei ist ganz egal, für welche Marke du dich entscheidest, viel mehr zählen die Funktionen.

Mit diesen Fragen solltest du dich auseinandersetzen:

  • Wofür möchte ich die Fußmatte einsetzen?
  • Wie lange ist die Lebensdauer?
  • Aus welchem Material besteht sie?
  • Über welche zusätzlichen Besonderheiten verfügt sie?
  • Hat sie einen An- und Ausschalter?
  • Kann man die Temperatur regeln?
  • Passt die Matte unter meinen Teppich?
  • Wie viel Geld möchte ich ausgeben?

Welche Vorteile hat eine Heizmatte für unter deinen Teppich?

Beheizbare Fußmatten sind immer eine gute Idee, da sie verhindern, dass du kalte Füße bekommst. Doch welche Vorteile haben sie noch?

Du möchtest warme Füße überall in deinem Zuhause

Ob beim Kochen, Lesen oder Entspannen auf der Couch, warme Füße sind garantiert.

Durch eine Heizmatte kannst du dir ganz entspannt die Füße wärmen lassen, während du etwas anderes tust. Sie ist einfach zu bedienen und du musst nie wieder im Winter frieren.

Egal, wo du dich in deinem Zuhause aufhältst, die Heizmatte begleitet dich. Sofern eine Steckdose in der Nähe ist, bist du deine Eisbeine los. Du kannst sie an jeden beliebigen Ort mitnehmen, anschalten und dir bequem die Füße wärmen lassen.

Während deine Füße fein warm sind, kannst du simpel anderen Tätigkeiten nachgehen oder einfach entspannen. Sag den frierenden Füßen ade!

Du möchtest konzentrierter sein

Gerade im Winter sind kalte Füße ein Gegenspieler für deine Konzentration. Deine gesamte Aufmerksamkeit fällt deinen frierenden Beinen zu und all die andere Arbeit ist vergebens.

Nicht aber mit Heizmatten, die du schnell und einfach einsetzen kannst.

Schonend werden deine Füße gewärmt und du kannst dich uneingeschränkt auf deine Arbeit fokussieren. Aber nicht nur das! Du kannst die Heizmatte auch mit ins Bett nehmen, denn wer schläft schon gerne mit Eisfüßen.

Unser Fazit

Viele von uns suchen ewig nach den perfekten Hilfsmitteln, damit wir es unseren Füßen gemütlich machen können. Von teuren Hausschuhen über Omas Wollsocken bis hin zum Fußbad versuchen wir alles, damit wir es von der Sohle aufwärts warm haben. Doch was, wenn wir dieses Ziel ohne großen Aufwand erreichen können? Mit einer Heizmatte musst du dir nie wieder Sorgen, um kalte Füße machen.

Die Heizmatte von Kesser ist eine gute Wahl und unsere Empfehlung bei kalten Füßen.