Kleiner Farblaserdrucker mit Scanner: Empfehlung

kleiner farblaserdrucker mit scanner

Wenn du einen kleinen und praktischen Farblaserdrucker mit Scanner suchst, dann bist du hier genau richtig. Wirf einen Blick auf den HP Color Laser 178nwg und überzeuge dich selbst!

Du bist in Eile? Hier findest du Laserdrucker mit Farbe und Scanner-Funktion, die wir dir empfehlen können:

  1. HP Color Laser 178nwg
  2. HP Color LaserJet Pro M282nw
  3. Brother HL-L3230CDW

So findest du den besten kleinen Farblaser Drucker mit Scanner

Wer kennt folgende Situation nicht: Man sitzt in seinem Büro oder zu Hause im Homeoffice und muss auf die Schnelle einige Dokumente einscannen und sie anschließend ausdrucken.

Oder man will etwas Farbe in sein Zuhause bringen und schöne bunte Bilder ausdrucken.

Um nicht zwei verschiedene Geräte dafür verwenden zu müssen, wäre es doch das Einfachste, wenn ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner neben dem Schreibtisch stehen würde. Die meisten Drucker mit Laser-Technologie sind jedoch alles andere als kompakt. Kein Wunder, der größte Teil ist für große Büros gemacht.

Wenn du im Home Office oder im kleinen Büro arbeitest, dann kann so ein großes Gerät rasch dafür sorgen, dass du noch weniger Platz zur Verfügung hast.

Hier haben die Hersteller zum Glück aber schon nachgebessert und Multifunktionsgeräte entwickelt, die platzsparend ausfallen. Grundsätzlich fallen Lasergeräte allerdings immer etwas größer aus als klassische Tintenstrahldrucker.

Aber keine Sorge. Es gibt inzwischen genügend Geräte, die auch auf kleinem Raum Platz finden. Ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner bietet viele Funktionen (wie Scannen, Kopieren), kann Dokumente farblich ausdrucken und fällt dazu auch noch sehr platzsparend aus.

Wir haben ein wenig für dich recherchiert und möchten dir hier unsere Favoriten vorstellen, wie den HP Color Laser 178nwg.

Du bist hier richtig, wenn 

  • du einen kleinen praktischen Drucker suchst
  • der Drucker über eine Scann – Funktion verfügen soll
  • die Qualität des Druckers gut sein soll

Die beliebtesten Farblaserdrucker mit Scan Funktion

Hier findest du drei Geräte, die uns sehr zusagen. Sie haben in unabhängigen Tests und bei Online Bewertungen besonders gut abgeschnitten. Sie kommen vor allem im Home Office zum Einsatz, weil sie platzsparend sind und dennoch eine sehr gute Druckqualität aufweisen.

Diese Geräte können wir dir wärmstens ans Herz legen:

Der Preis-Leistungstipp fürs Home Office

Top Produkt
HP Color Laser 178nwg
Das kompakte Multigerät
Nutze diesen Drucker zum Kopieren und Scannen. Das 3-in-1-Gerät gilt als besonders stromsparend und kann in der Minute 18 Seiten drucken.
Preis: 339,90 EUR
276,90 EUR
(Stand von: 20.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Der HP Color Laser 178nwg ist ein kompaktes und leistungsfähiges Gerät.

Dieses Modell ist ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner, bei dem auch Kopieren und Faxen problemlos erfolgt.

Durch das integrierte Touchscreen ist die Bedienung dieses Gerätes noch angenehmer. Einfach über Standard-WLAN, Ethernet oder USB verbinden und schon kann es losgehen.

Es ist sehr leistungsstark und durch die Farbausgabeleistung von bis zu 22 Seiten pro Minute ist das Drucken in Farbe auch kein Problem mehr.

Durch die kleine und kompakte Größe dieses Druckers ist auch für ihn, schnell ein Plätzchen gesucht. Er kann sich super an alle Umgebungen anpassen, was er vor allem seiner robusten Konstruktion zu verdanken hat.

Dieses Modell ist nicht nur äußerlich ein echter Hingucker, sondern auch qualitativ sehr hochwertig.

Der effiziente Drucker fürs kleine Büro

Top Produkt
HP Color LaserJet Pro M282nw
Bis zu 21 Seiten pro Minute
Dieser Drucker ist kompakt und leistungsstark. Drucke Dokumente und Fotos in extra hoher Qualität mit 600 x 600 dpi aus. Sehr energiesparend, dank geringem Stromverbrauch. Mit Scan- und Kopierfunktion.
Preis: 489,90 EUR
331,48 EUR
(Stand von: 20.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Oder wie wäre es mit dem HP Color LaserJet Pro M282nw?

Dieser Drucker fällt etwas größer aus, zählt aber noch immer zu den kleinen Geräten. Auf kleinstem Raum hat der Hersteller alles an Technik verbaut, das man für sehr gute Druckqualität braucht.

Du kannst 21 Seiten pro Minute in Farbe drucken und 250 Blatt in die Zuführung legen.

Trotz einiger technischer Spielereien wie Touch Screen ist dieses Gerät sehr energiesparend. Die Druckqualität liegt bei leistungsstarken 600 x 600 dpi. Du kannst den Drucker über Kabel, WiFi oder eine App bedienen.

Der Laser Farbdrucker mit Handysteuerung

Top Produkt
Brother HL-L3230CDW
Inkl. Toner
Diesen Drucker kannst du über WLAN oder LAN bedienen. Pro Minute spuckt er 18 Seiten in Farbe aus. Über das LC-Display kannst du Einstellungen vornehmen.
345,00 EUR
(Stand von: 20.05.2024)
Hinweis: Diese Box enthält Affiliate-Links (Bilder, Titel, Buttons). Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Mehr dazu

Abschließend möchten wir dir noch den Brother HL-L3230CDW vorstellen. Auch bei diesem Modell ist eine 3-in-1 Funktion garantiert.

Was hier besonders heraussticht, ist der Fakt, dass man den Drucker ganz einfach und praktisch mit Smartphone oder Tablet verbinden kann. Und das ohne Zugriff auf ein Netzwerk.

Du hast einige Dokumente auf deinen Smartphone, die gedruckt werden müssen? Kein Problem, mit dem HP Farblaserdrucker hast du in sekundenschnelle die Dokumente in deinen Händen! Bis zu 18 Seiten können pro Minute gedruckt werden.

Du hast Angst, dass du mit diesem Farblaserdrucker nicht zurechtkommen? Kein Problem- mit dem integrierten LCD- Display kann man so gut wie nichts falsch machen.

Was dieses Modell also besonders macht: praktische Größe und außergewöhnliche Qualität.

Auch interessante Beiträge für dich

So haben wir die passenden kleinen Farblaserdrucker mit Scanner gefunden

Damit du den besten Multifunktionsdrucker mit Laser und Farbe für dich finden kannst, haben wir uns für dich umgesehen.

Wir recherchieren ausschließlich online. Bei unserer Online-Recherche haben wir auf folgende Kriterien und Informationen in Kundenrezensionen, Angaben der Hersteller und Online-Shop Beschreibungen geachtet, um unsere persönliche Reihung festzulegen:

  • Qualität und Verarbeitung
  • Anzahl der Seiten pro Minute
  • 3 in 1 Funktion des Druckers
  • Farbdruckfunktion
  • Größe und Kompaktheit
  • Bewertungen, Anleitungen, Meinungen aus Foren
  • Preis-Leistungs-Verhältnis

Dafür haben wir Reviews und Kundenmeinungen gelesen, Anleitungen der Hersteller analysiert und Beschreibungen gecheckt.

Unsere Reihung

  1. HP Color Laser 178nwg
  2. HP Color LaserJet Pro M282nw
  3. Brother HL-L3230CDW

Was macht einen guten, kleinen Farblaserdrucker aus?

Wir haben in diesem Beitrag Informationen für dich gesammelt. Sie sollen dir dabei helfen, zu erkennen, worauf du bei einem neuen Gerät achten solltest.

3-in-1 Funktion

Drucken, scannen und kopieren – dafür benötigst du nur ein einziges Gerät. Dies spart Platz, Zeit und vor allem auch Geld.

Vor allem der integrierte Scanner erleichtert dir deinen Arbeitsalltag um einiges. Im Handumdrehen ist dein Dokument digitalisiert.

Manche Drucker haben sogar noch eine vierte, antike Funktion: das Faxen. In manchen Büros ist diese Funktion nach wie vor gewünscht, auch bei der Kommunikation mit Behörden kommen Faxe noch gerne zum Einsatz.

Alle Arbeitsschritte kannst du ganz einfach mit einem der vorgestellten Drucker verbinden. Dadurch arbeitest du automatisch viel effizienter.

Kompakte Größe

Egal, ob Home Office, kleines Büro oder sogar Großraumbüro – ein großer Drucker verbraucht viel Platz und steht meist im Weg. Die Hersteller haben ordentlich nachgebessert.

Suchte man früher einen kleinen Drucker, dann gab es nur Geräte mit Farbpatronen zur Auswahl. Laserdrucker waren große, sperrige Geräte, die bis zu 1,50 hoch waren. In der kleinen Version gab es nur Schwarz-Weiß-Laserdrucker.

Zum Glück hat sich am Markt was getan. Heute findet man immer mehr kleine Farblaserdrucker mit Kopier- und Scanfunktion am Markt.

Überlege dir zuvor, wo du den Drucker aufstellen wirst und miss ab, ob ausreichend Platz vorhanden ist. Sonst kann es schnell ziemlich eng am Schreibtisch oder auf dem Schrank werden.

Flexibles Drucken

Die vorgestellten Modelle kann man ganz einfach über Standard-WLAN, Ethernet oder auch USB verbinden.

Einige kann man sogar problemlos mit dem Smartphone oder Tablet verbinden und dies ohne Zugriff auf das Netzwerk. Man kann also orts- und zeitunabhängig alles drucken, wonach man sich sehnt.

Wenn du sehr viel Wert auf kabelloses und mobiles Drucken legst, dann ist ein kleiner Farblaserdrucker mit integriertem Scanner genau das Richtige für dich.

Garantie und Ersatzteile

Wir möchten jetzt nicht davon ausgehen, aber für den Fall der Fälle, lohnt es sich, wenn du vor dem Kauf einen Blick auf die Garantie wirfst. Viele namhafte Hersteller geben dir mehr als die einjährige Herstellergarantie. Lies nach, ob sie auch Servicepartner in deiner Umgebung haben und Service anbieten.

Ein Drucker, der viel im Einsatz ist, wird früher oder später neue Tonerpatronen brauchen. Man kann zu den originalen Patronen der Hersteller greifen, aber auch einen günstigeren Ersatz verwenden. Am häufigsten muss bei einem älteren Drucker aber die Trommeleinheit getauscht werden. Sie überträgt den Toner auf das Papier.

Worauf muss ich bei der Scanfunktion achten?

Auflösung des Scanners

Wirf einen genauen Blick auf die Scan Auflösung. Sie zeigt dir, wie detailliert gescannte Dokumente auf deinem Computer wiedergegeben werden können. Das ist vor allem dann wichtig, wenn du Dokumente mit sehr kleinen Details einscannst – wie etwa Baupläne. Die Auflösung des Scanners wird in DPI (Dots per Inch) angegeben.

Scan Auflösung für:

  • Textdokumente: 200 bis 300 DPI
  • Fotos: 300 bis 600 DPI
  • Dias und Negative:  500 DPI und mehr

Möchtest du nur normale Textdokumente einscannen, dann reicht eine mittelmäßige Auflösung in den meisten Fällen aus. Zwischen 200 und 300 DPI genügen vollkommen, um den Text sehr gut lesbar zu machen und eine ausreichende Bildqualität zu erhalten.

Bei Fotos sieht die Sache schon etwas anders aus. Hier brauchst du einen kleinen Farblaserdrucker mit Scanner, der ordentliche Qualität vorweisen kann. Schließlich möchtest du das Gesicht deiner Freunde und Familie erkennen, wenn es gescannt wurde. Wir empfehlen 300 bis 600 DPI – das ist eine große Bandbreite, weil es vom Verwendungszweck abhängt, für den du die Fotos brauchst.

Möchtest du das gescannte Foto bearbeiten oder vergrößern, dann solltest du dich nach 500 bis 600 DPI umsehen.

Scaneinzug oder kein Einzug

Wie häufig und wie viele Dokumente scannst du? Es gibt Modelle, die einen automatischen Einzug haben, der doppelseitig scannt. Damit das möglich ist, fallen die Geräte jedoch ein bisschen größer aus. Sie lohnen sich für alle, die mindestens 3 x pro Woche mehr als 10 Seiten pro Tag scannen.

Wenn du die Funktion eher selten nutzen wirst, dann reicht ein herkömmlicher Scanner aus. Dabei legst du das Dokument oder Foto auf die Scanoberfläche, schließt sie und überträgst das Dokument auf deinen Computer/Laptop. Du musst also jede Seite händisch in das Gerät legen.

Überlege dir daher gut, wie viel du diese Funktion wirklich nutzen möchtest. Das ist auch finanziell ein großer Unterschied.

Scangeschwindigkeit

Die Geschwindigkeit des Scanners kann stark schwanken. Wenn du oft und viel scannst, achte darauf, dass das Gerät ein gewisses Tempo mitbringt. Es gibt spezielle Scanner, die für die Verarbeitung von großen Mengen Dokumenten gedacht sind. Sie können bis zu 40 Seiten pro Minute scannen.

Dabei handelt es sich aber immer um Modelle, die einen automatischen Einzug haben. Schau dir die technischen Spezifikationen an, hier findest du die Geschwindigkeit der Scan-Funktion in „Seiten pro Minute“ oder Bilder pro Minute.

Unsere Reihung

  1. HP Color Laser 178nwg
  2. HP Color LaserJet Pro M282nw
  3. Brother HL-L3230CDW

Worauf muss ich bei der Druckfunktion achten?

Schnelle Druckgeschwindigkeit

Grundsätzlich sind Dokumente und Fotos, die in Farbe gedruckt werden, immer etwas langsamer als ein Schwarz-Weiß-Druck.

Wenn es beruflich oder privat mal schnell gehen muss, kommt ein kleiner Farblaserdrucker inklusive Scanner gerade recht.

Durch das Feature des beidseitigen Drucks kann die Druckgeschwindigkeit ebenfalls noch mal erhöht werden. Außerdem spart das Papier.

Ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner gilt als effizient, wenn er mehr als 20 Seiten pro Minute drucken kann. Es ist auch mehr möglich, dann musst du allerdings bei der Druckqualität Abstriche machen.

Druckqualität

Wer schon mal selbstgemachte Fotos ausgedruckt hat, der weiß, dass die Qualität zwischen den Laserdruckern sehr stark schwanken können.  Achte deshalb auf eine gute Druckqualität. Vor allem auf klassischem Kopierpapier können Laserdrucker hervorragende Ergebnisse liefern.

Über die Druckerverwaltung kannst du die Qualität deiner Ausdrucke anpassen und so einstellen, wie du sie gerne hättest. Ein Farblaserdrucker kann natürlich auch Schwarz-Weiß drucken.

Achte auf mindestens 600 x 600 DPI, besser 1.200 x 1.200 DPI.

Farblaserdrucker oder Tintenstrahl

Du weißt, dass du einen Farblaserdrucker möchtest, aber was ist eigentlich der Unterschied zum Tintenstrahldrucker? Lass uns einen Blick darauf werfen.

Laserdrucker im Vergleich zum Tintenstrahldrucker:

  • sind leistungsstärker und effizienter
  • sind wasserbeständiger und verschmieren nicht
  • Tinte kann austrocknen, wenn man sie wenig nutzt
  • Laserdrucker sind teurer

Funktionen und Konnektivität

Überlege dir, welche Funktionen dein kleiner Laserdrucker neben dem Scanner zusätzlich haben soll. Dazu zählen extra Duplexdruck (doppelseitiger Druck), automatischer Dokumenteneinzug oder drahtlose Konnektivität über WLAN oder Bluetooth.

Überlege dir, welche Funktionen du dir wünschst und schau dir an, welche der Drucker bieten kann. Gerade bei sehr kleinen Laserdruckern kann es oft passieren, dass aufgrund der Größe an Funktionen gespart wird. Hier musst du für dich abwägen, was dir wirklich wichtig ist und worauf du verzichten kannst.

Schwarz-weiß oder Farbdruck

Möchtest du dir das Gerät zulegen, weil du damit farbige Fotos und Dokumente drucken möchtest oder reicht es dir, wenn du die farbigen Dokumente am Computer hast? Beim Kauf eines kleinen Laserdruckers mit Scanfunktion musst du genau hinsehen – viele können nur schwarz-weiß Drucke ausgeben.

Das ist in Büros mit hohem Druckaufkommen sehr praktisch. Denn diese Drucker können in sehr kurzer Zeit sehr viele Dokumente liefern. Sie sind weitaus günstiger in der Anschaffung und kommen bei gleichem Druckaufkommen länger mit einer Kartusche aus, als es bei einem Farblaserdrucker möglich wäre.

Einscannen kannst du bei diesen Druckern natürlich trotzdem in Farbe.

Unsere Reihung

  1. HP Color Laser 178nwg
  2. HP Color LaserJet Pro M282nw
  3. Brother HL-L3230CDW

Welche Vorteile hat ein Laserdrucker mit Scanner?

Effizienteres Arbeiten

Vor allem durch die integrierte Scann – Funktion arbeitest du viel effizienter, schneller und angenehmer.

Ein gutes Gerät kann einen ganzen Stapel selbstständig einziehen und scannen. Bei alten Geräten musstest du jedes Blatt extra einlegen und wenden. Moderne Laserscanner übernehmen das alles selbstständig für dich. Wähle in den Einstellungen aus, was das Gerät für dich übernehmen soll und wenige Minuten später ist der Scan bereits als PDF auf deinem Laptop.

Mehr Farbe in deinem Leben

Bist du nicht auch genervt von den schwarz-weiß gedruckten Dokumenten? Sobald man anfängt, Dokumente farblicher zu gestalten, bekommt man oft einen viel besseren Überblick und mehr Motivation.

Auch Bilder oder Grafiken wirken viel harmonischer, wenn man sie in Farbe ausdruckt.

Dazu benötigt man nun ein Gerät, dass dies ermöglicht und gegeben falls auch noch eine Scann – Funktion besitzt. Warum nicht ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner?

In sekundenschnelle kannst du damit deine farblichen Hingucker in deinen Händen halten!

Ordnung

Du bist ein sehr ordentlicher Mensch? Durch das kabellose und mobile Drucken entsteht kein Kabelsalat am Schreibtisch.

Außerdem verschaffst du dir mit einem neuen Modell einen viel besseren Überblick über deine Dokumente, da du alles farblich markieren kannst und es dir der Drucker ohne Probleme auch in Farbe ausdruckt.

Unser Fazit

Vervollständige noch heute deinen Schreibtisch mit dem HP Color Laser 178nwg. Durch diesen arbeitest du effizienter, schneller und angenehmer.

Keine trostlosen schwarz-weiß Dokumente mehr. Peppe deinen Arbeitsalltag mit mehr Farbe auf, die Farbdruckfunktion der Drucker ist dir dabei behilflich.

Kein endloses Warten aufgrund langsamer Druckgeschwindigkeit. In Sekundenschnelle hältst du das gedruckte Papier in der Hand.

Durch das hochwertige Material der Geräte ist ein langer Produktlebenszyklus garantiert. Es ist eine Investition für die Zukunft. Wir leben in einem digitalen Zeitalter und ein kleiner Farblaserdrucker mit Scanner hilft auch dir.

Viel Spaß damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

20 − fünfzehn =